Vom Erzbistum zum Bistum Magdeburg

Das Erzbistum Magdeburg war in der Reformation untergegangen. In einigen Klöstern blieb der Katholizismus aber präsent. Aus mühsamen Anfängen entwickelten sich im 19. und 20. Jahrhundert größere Gemeinden, die dem Erzbistum Paderborn angegliedert waren. Aus ihnen erwuchs das 1994 gegründete Bistum Magdeburg.

Dieses Thema anfragen

Zurück