Freigegeben ab 12 – Zur Arbeit der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK)

Jeder Film, der in Deutschland auf den Markt kommt, wird bei der FSK hinsichtlich der Beachtung des Jugendschutzes geprüft. Er erhält dann eine entsprechende Altersfreigabe. Der Referent ist einer der vom Land Sachsen-Anhalt benannten Jugendschutzsachverständigen gewesen und arbeitete in den entsprechenden Gremien der FSK in Wiesbaden mit und entschied gemeinsam mit Kolleg_innen über die Altersfreigabe. Der Vortrag informiert über die Arbeit der FSK.

Dieses Thema anfragen

Zurück