Freeing Spirit – Schwarze Katholiken in den USA

Wenn eine Sonntagspredigt über eine Stunde dauert und nicht langweilig ist, wenn eine ganze Gemeinde zur Gospelmusik mehrstimmig singt, wenn die Gläubigen mit ihrem Glauben ihren Stadtteil verändern und darüber auch im Gottesdienst reden, wenn Fremde und Gäste ganz selbstverständlich von der Gemeinde begrüßt werden und das Alltagsleben in der Woche genauso Kirche ist wie die Messe am Sonntag, dann erlebt man eine ansteckende Form von Glauben, den viele schwarze Katholiken in den USA für „normal“ halten.

Dieses Thema anfragen

Zurück